Lieder-Macher-Festival

b_250_0_16777215_00_images_09_18_Liedermacher.jpgBitburg. Am 20. Oktober veranstaltet die Kulturgemeinschaft Bitburg in Kooperation mit dem Haus der Jugend Bitburg und Atelier Käpper das erste regionale Lieder-Macher-Festival. Die vier erfahrenen Lokalmatadoren Sylvia Nels (Mundart), Judith Marien (Englisch-Pop), Achim Weinzen (Deutsch-Pop) und André Käpper (World-Music-Pop) haben jeweils mehrere Solo CDs veröffentlicht und sind in dieser Szene auch überregional längst keine Unbekannten mehr. Tagsüber haben Jugendliche und junggebliebene Erwachsene von 9 bis 17 Uhr in verschiedenen Workshops die Möglichkeit, zu erfahren, wie die Dozenten jeweils ihr „Handwerk“ umsetzen. Aus erster Hand bekommen sie hier Tipps, Tricks und Unterstützung zur Realisierung eigener Ideen von der Idee bis zur Studioumsetzung. Ziel des Festivals ist es, die regionale Liedmach-Kunst generell zu fördern und ein neues Lieder-Macher-Forum/ Netzwerk zu gründen. Da jeder der vier Musiker aus einer ganz anderen musikalischen Richtung kommt, können sie auch ganz unterschiedliche Einblicke und Ansätze zum „Songwriting“ anbieten. So finden im Haus der Jugend folgende Workshops statt: „Wie höre ich die Musik in mir“ mit Judith Marien, „Wie finde ich Melodie, Rhythmus und Liedform in einem Gedicht“ mit Sylvia Nels, „Wie bringe ich mein Lied zum Schwingen“ mit André Käpper, „Wie adaptiere ich Text & Musik“ mit Achim Weinzen. Die Kosten für die einzelnen Workshops betragen zwischen 40 und 60 Euro. Abgerundet wird der Tag mit einem öffentlichen Dozenten-Konzert um 19.30 Uhr im Haus Beda (Eintritt VVK 12 Euro / 15 Euro Ticket Regional). Weitere Infos und Anmeldung: 06594/921862 oder www.Andre-Käpper.de.