Prüfungen erfolgreich bestanden

Weiterlesen...

Region. Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz hat bei einer Feierstunde im Kongressforum in Frankenthal die Absolventen der Fortbildungsprüfungen zum Steuerfachwirt und zum Fachassistenten Lohn und Gehalt für ihre bestandenen Prüfungen geehrt. Unter den Prüflingen im Bereich der Steuerfachwirte sind auch die Absolventen Daniel Stephani aus Roth b. Prüm, Katharina Hahn aus Sellerich, Nadine Wolter aus Giesdorf, Dominique Schumann aus Schönecken, Dennis Welter aus Bitburg, Christopher Wedekind aus Alsdorf, Thomas Endres aus Niederweis und Tanja Kolf aus Niederrad. Ihre Prüfung als Fachassistentin bestanden hat Nina Lenz aus Bleialf. Insgesamt hatten sich 64 Steuerfachwirte und 29 Fachassistenten zur Prüfung angemeldet. Davon wurden 42 Steuerfachwirte und 17 Fachassistenten für die bestandene Prüfung geehrt. Der Präsident der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz, Edgar Wilk, würdigte in seiner Rede bei der Feierstunde vor allem die Zielstrebigkeit der Teilnehmer: „Eine Fortbildung parallel zum Berufsalltag ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe, die sowohl Lernbereitschaft als auch ein gewisses Maß an Hingabe zum Beruf erfordert. Sie haben all diese und noch viele weitere Charaktereigenschaften an den Tag gelegt und mit dem erfolgreichen Abschluss das wohlverdiente Ergebnis ihrer Bemühungen erreicht.“ Seitens der Fachwirte bedankte sich Daniel Stephani im Namen aller Prüflinge sowohl bei den Dozenten als auch bei den Arbeitgebern für die Unterstützung während der Fortbildung und erklärte, dass es im Leben wichtig sei, seine Ziele zu verfolgen. Durch das erfolgreiche Abschneiden bei den Fortbildungsprüfungen haben die Absolventen einen wichtigen Schritt für ihren weiteren beruflichen Werdegang getan. Während die Prüfung zum Fachassistenten Lohn und Gehalt dazu dient, sich auf diesem speziellen Themengebiet fortzubilden, ist die Fortbildung zum Steuerfachwirt als Alternative zum Studium ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Steuerberater.