Mozart Wochen Eifel

b_250_0_16777215_00_images_09_18_Mozart_Wochen_Eifel.jpgRegion. Vom 28. Oktober bis 30. November 2018 finden wieder die Mozart Wochen Eifel statt. Das Festival gehört seit seiner Gründung zu den bedeutendsten Kulturevents zwischen Mosel, Eifel und Ardennen. Dank des Engagements namhafter Sponsoren sowie der Förderung durch das Land Rheinland Pfalz ist es wieder gelungen, hochklassige Konzerte von der Kammermusik bis zu großen Orchesterkonzerten im Zeitraum von fünf Wochen zu veranstalten. Mit einem Oratorienkonzert findet das Eröffnungskonzert am 28. Oktober um 17 Uhr in der Pfarrkirche in Schönecken mit Werken der großen musikalischen Wunderkinder Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn Bartholdy statt. Ausführende sind der Kammerchor Westeifel und die Junge Philharmonie Bonn unter der Leitung von Regionalkantor Christoph Schömig. Mit Maximilian Randlinger und Irene Fennniger spielen zwei der besten jungen Künstler in Deutschland auf ihren Instrumenten ein Konzert für Flöte und Harfe im schönen Ambiente der evangelischen Kirche in Prüm am 10. November um 20 Uhr. Die Künstler bieten ein Programm von der Barockzeit bis zur Wiener Klassik um Mozart. Außerdem gibt es am 11. November um 11 Uhr die außergewöhnliche Veranstaltung „Kulinarik und Musik“ zum Thema Schubert, Wien und Wein im Schloss Malberg. Die Gäste bekommen neben Musik ein 3 Gänge- Menü der Schubertzeit serviert. In der Synagoge in Wittlich gastiert am 17. November das Klaviertrio Marvin. Das junge Ensemble spielt Meisterwerke der Kammermusik von Mozart, Beethoven und Schubert. Drei Orchesterkonzerte des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim stehen auf dem weiteren Programm der Mozart Wochen Eifel. Die Konzerte sind am 16. November um 20 Uhr in der Erlöserkirche in Gerolstein, am 17. November in der Aula von Kloster Steinfeld und am 18. November in der Pfarrkirche in Waxweiler. Kammermusik von Mozart und Schubert gibt es am 24. November auf Schloss Malberg. Keiko Hattori spielt am 25. November im Haus Beda in Bitburg bei einem Klavierabend berühmte Sonaten von Ludwig van Beethoven.

Zum Abschluss der Mozart Wochen Eifel gibt es traditionsgemäß drei große Orchesterkonzerte. Zu Gast ist die Junge Philharmonie Ukraine aus der ehemaligen habsburgischen Kulturmetropole Lemberg, in der unter anderem der Sohn des großen Wolfgang Amadeus Mozart als Musikdirektor wirkte. Die Konzerte finden am 28. November im Haus Beda in Bitburg, am 29. November im Forum in Daun und am  30. November im Kulturzentrum Cube 521 in Marnach/Luxemburg statt.

Weiteres erfährt man unter www.mozartwochen-eifel.de und im zentralen Organisationsbüro in Prüm unter Tel. 06551/505.