Nordschleifen-Show

b_250_0_16777215_00_images_04_17_Ring01.jpgNürburgring. Mit dem Saisonauftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft hat auch der Countdown für den Höhepunkt der Saison auf der Nürburgring-Nordschleife begonnen. Dem ADAC Zurich 24h-Rennen vom 25. bis 28. Mai fiebern Fans und Fahrer gleichermaßen entgegen. Im vergangenen Jahr gab es das knappste Ergebnis der 24h-Historie und einen Mercedes-Vierfachsieg – alle Anzeichen deuten darauf hin, dass sich die spannungsgeladene Motorsport-Show auch dieses Mal fortsetzt. Denn was Teams und Hersteller an Fahrzeugen und Piloten bislang schon angekündigt haben, verspricht einen Kampf an der Spitze mit faszinierenden Fahrzeugen, in denen Weltklassepiloten agieren. Dazu gesellt sich einmal mehr ein Heer von Nordschleifenspezialisten aus Privatfahrerkreisen. Die VLN meldet für die Saison 2017 ein Rekordnennungsergebnis, und natürlich werden viele Piloten auch beim ADAC Zurich 24h-Rennen dabei sein. Vier Audi R8 LMS rollen für Audi Sport an den Start, die von Nordschleifen- und Langstrecken-Spezialisten gefahren werden: Alleine dies hätte in früheren Jahren für Freudentänze bei den Fans gesorgt. Doch die Spannung wird durch Privateinsätze exzellenter Teams weiter befeuert: Phoenix (Audi), Walkenhorst (BMW), HTP, Black Falcon und Landgraf (Mercedes-AMG), Frikadelli (Porsche), WTM (Ferrari): Sie alle haben vorzügliche Kader für ihre GT3-Boliden angemeldet. Dass die Teams so frühzeitig die Karten auf den Tisch legen, könnte auch an der noch mal gestiegenen technischen Transparenz liegen: „Das Reglement wurde im Vergleich zu 2016 in vielen Punkten optimiert“, beschreibt 24h-Rennleiter Walter Hornung. „Reifen, Aerodynamik, Fahrzeugleistung - viele Stellschrauben wurden bewegt und sorgen dafür, dass die Leistung der Fahrer noch wichtiger wird, als sie auf der hochkomplexen Nordschleife ohnehin schon war. “Tickets für das ADAC Zurich 24h-Rennen (25. bis 28. Mai) und das 24h-Qualifikationsrennen (22. bis 23. April 2017) gibt es im Vorverkauf. Ganz schnell geht es über die Ticket-Hotline 01806 570070 (0,20 Euro / Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, maximal 0,60 Euro / Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen) oder unter www.nuerburgring.de online.

Besonders für ADAC Mitglieder ist der Kauf über das ADAC Center oder über den ADAC Ticketshop (www.adac.de/ticketshop) ratsam, sie erhalten zum Event- oder Wochenendticket ein Programmheft kostenlos. Alle Infos rund um das ADAC Zurich 24h-Rennen und das 24h-Qualirennen gibt es unter www.24h-rennen.de.