Kradfahrer schwerverletzt – Krad Totalschaden

Weiterlesen...

Kelberg/Zermüllen. Ein 34-jähriger Kradfahrer aus den Niederlanden befuhr die B 257 von Kelberg in Richtung Zermüllen. Vor der ED-Tankstelle bildete sich  wegen des hohen Verkehrsaufkommens stockender Verkehr. Dies bemerkte der Kradfahrer zu spät. Um einen Aufprall auf den Pkw zu verhindern, bremste der Kradfahrer heftig ab, stürzte und rutschte anschließend auf den stehenden Pkw auf.  Am Pkw entstand im Heckbereich Sachschaden. Das Krad wurde total beschädigt. Der Kradfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Vor im Einsatz waren neben der Polizei auch das DRK und ein Notarzt.

 

Thema