Prüm: Schüsse auf Supermarkt-Parkplatz

Weiterlesen...

Prüm. Heute (21. Juni) Vormittag kam es in der Nähe eines Supermarktes in der Bahnhofstraße in Prüm zu einem polizeilichen Schusswaffengebrauch. Gegen 10.15 fuhr eine Streife der Prümer Polizei, alarmiert durch einen Anruf aus einem Supermarkt, das Geschäft an. Vor Ort eskalierte die Situation auf einem nahegelegenen Parkplatz dergestalt, dass ein Polizeibeamter verletzt wurde. Daraufhin kam es zu einem „polizeilichen Schusswaffengebrauch“, wie die Poilzeiinspektion Prüm mitteilt. Ein 45-jähriger Mann wurde durch den Schuss im Unterleib verletzt. Beide Beteiligten wurden noch vor Ort notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Schwere der Verletzungen des angeschossenen Mannes  und des Polizeibeamten sind zurzeit noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat die ersten Ermittlungen vor Ort übernommen.

 

Thema