Verfolgungsfahrt durchs Trierer Stadtgebiet - Zeugen gesucht

Weiterlesen...

Trier. Am Donnerstag, 1. Juni, missachtete der Fahrer eines Mercedes-Benz, Typ E 190, gegen 2 Uhr die Anhaltesignale einer Polizeistreife der Polizei Trier. Bei der anschließenden Verfolgung durch das Trierer Stadtgebiet befuhr der flüchtende Fahrzeugführer in riskanter Fahrweise, teilweise entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, die Maarstraße, Peter-Friedhofen-Straße, Lindenstraße, Bruchhausenstraße, Stockplatz, Simeonstraße (Fußgängerzone), Christophstraße, Roonstraße und Bismarckstraße. Die eingesetzten Polizeikräfte konnten das Fahrzeug schlussendlich in der Göbenstraße stoppen. Die beiden Fahrzeuginsassen flüchteten zu Fuß. Den Fahrer stellten die Polizeibeamte nach kurzer Verfolgung. Die Ermittlungen ergaben, dass dieser nicht im Besitz eines Führerscheins war und vermutlich unter Drogeneinfluss stand. Zeugen des Vorfalles und mögliche Geschädigte oder Personen, die durch die Fahrweise gefährdet wurden (insbesondere in der Fußgängerzone), werden gebeten, sich bei der Polizei Trier, Tel.: 0651/97793200 zu melden.

 

Weitere Beiträge...

Thema