Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Foto: Polizei
Foto: Polizei
Lichtenborn. Am Montag (10. September) kam es gegen 17:15 Uhr auf der B 410 in Lichtenborn an der Einmündung zur L 9 in Richtung Krautscheid zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei wollte ein PKW Fahrer, aus Richtung Lichtenborn kommend, auf die L9 abbiegen. Dabei übersah er offenbar den ihm aus Richtung Arzfeld entgegenkommenden Kradfahrer, sodass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Durch den heftigen Aufprall gegen den PKW wurde der Kradfahrer schwerverletzt und anschließend mittels Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen. Der PKW Fahrer blieb unverletzt. Im Bereich der B 410 und der L9 kam es während der Unfallaufnahme temporär zu Verkehrsbehinderungen. Im Einsatz waren das DRK sowie die Polizei Prüm.

Thema