Spektakulärer Verkehrsunfall

Foto: Polizei
Foto: Polizei
Wittlich. Am Donnerstag (30. August) kam es gegen Mittag zu einem spektakulären Verkehrsunfall auf dem Gelände des Lidl-Parkplatzes und der Aral-Tankstelle. Eine Verkehrsteilnehmerin überfuhr aus bisher noch ungeklärter Ursache mit ihrem PKW beim Einparken auf dem Lidl-Parkplatz zunächst einen höheren Bordstein, durchfuhr ein Zaunelement, stürzte eine Mauer hinab und prallte schließlich mit dem Fahrzeug gegen einen Betonpfeiler unmittelbar neben den Zapfsäulen auf dem Gelände der Aral-Tankstelle. Aus Sicherheitsgründen wurden zunächst alle Zapfsäulen auf dem Gelände abgeschaltet, der Tankbetrieb eingestellt und der Bereich abgesperrt. Letztendlich waren die Folgen des Unfalls glücklicherweise relativ glimpflich, denn durch einen unmittelbaren Aufprall auf die Zapfsäulen, hätte es möglicherweise zu einem größeren Schadensereignis kommen können.

Thema