A 60 bei Prüm: Gefahrguttransporter umgekippt - Stau vor Schönecken

b_250_0_16777215_00_images_08_18_lkw_vu_a60_001.jpgIn der Baustelle der A60 zwischen Prüm und der Abfahrt Waxweiler ist ein LKW umgekippt. Der Transporter hat Gefahrgut geladen. Es wird noch ermittelt womit der LKW beladen ist. Infolge der beidseitig gesperrten Autobahn hat sich ein Verkehrschaos entwickelt. Die im Stau vor der Unfallstelle stehenden Fahrzeuge werden derzeit auf der Gegenfahrbahn Richtung Prüm ausgeleitet. Aus Richtung Bitburg wird an der Abfahrt Waxweiler über Schönecken umgeleitet. Bedingt durch die für LKW sehr schmale Ortsdurchfahrt in Schönecken, hat sich hier mittlerweile ein etwa sieben Kilometer langer Stau gebildet, der bis Lasel zurückreicht. Ortskundige werden gebeten, das Gebiet großräumig zu umfahren.

Update:

Dazu meldet die Polizei Prüm:

Am Dienstagmorgen, 28. August, befuhr ein spanischer LKW mit Anhänger um 10.23 Uhr die A 60 aus Richtung Bitburg kommend in Fahrtrichtung Prüm. Unmittelbar nach dem Durchfahren eines Baustellenbereiches in Höhe der Anschlussstelle Waweiler schaukelte sich der Lkw mit Anhänger vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf. Infolge dieser Situation kippte  der Anhänger und kam auf der Fahrbahn zum Liegen und blockierte so die komplette Fahrbahn. Ausweislich der Frachtdokumente waren der LKW und der Anhänger im Zeitpunkt des Verkehrsunfallgeschehens mit Gefahrstoffen beladen. Die genaue Menge und Spezifikation werden derzeit noch durch Fachdienste vor Ort bewertet. Der Fahrzeugführer des Gespannes blieb beim Unfall unverletzt. Im Einsatz vor Ort sind derzeit noch alle umliegenden Feuerwehren, der Gefahrstoffzug, das DRK und die Polizei. Die A 60 ist derzeit noch in beide Richtungen für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Dauer der Sperrung kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.

 

b_250_0_16777215_00_images_08_18_lkw_vu_a60_002.jpg

b_250_0_16777215_00_images_08_18_lkw_vu_a60_003.jpg

Thema