Prüm/A60: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

b_250_0_16777215_00_images_07_18_Presse_Klein.JPGPrüm. Am Montag (2. Juli) ereignete sich gegen 06.00 Uhr auf der A60, im Bereich Prüm, unmittelbar vor der Möhnbachtalbrücke ein Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen. Ein 26-jährige Fahrzeugführer geriet mit seinem PKW aus bislang ungeklärter Ursache in Fahrtrichtung Belgien auf gerader Strecke rechtsseitig von der Fahrbahn ab, woraufhin sich sein PKW mehrfach überschlug und neben der Fahrbahn zum Stehen kam. Der Fahrer sowie seine 27–jährige Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen jeweils per Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Zustand des Fahrzeugführers ist lebensbedrohlich, aufgrund vorliegender Zeugenhinweise wurde bei ihm zudem eine Blutprobe zur Überprüfung seiner Fahrtüchtigkeit entnommen. Die A60 war im Anschluss für ca. zwei Stunden vollgesperrt. Im Einsatz waren die Autobahnmeisterei Prüm, die Feuerwehren Prüm und Niederprüm, die Rettungsdienste Prüm und Bleialf sowie zwei Rettungshubschrauber des ADAC.

Thema