Verkehrsunfall auf der B 51 fordert ein Todesopfer

b_250_0_16777215_00_images_Symbolbilder_blaulicht_pol.jpgPrüm. Am vergangenen Freitag (1.Juni )  ereignete sich gegen 19:00 Uhr auf der B 51 in Höhe der Ortslage Rommersheim ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem eine Person getötet und eine weitere Person leicht verletzt wurde. Aus bislang ungeklärter Ursache gelangte der Fahrer eines Pkw in den Fahrstreifen für den Gegenverkehr und kollidierte hier mit dem entgegenkommenden Fahrer eines Transporters. Während der Fahrer des Transporters glücklicherweise nur leicht verletzt wurde, erlitt der Pkw-Fahrer erhebliche Verletzungen und wurde mittels Rettungshubschrauber in das Uni-Klinikum Aachen verbracht. Dort verstarb er am frühen Morgen des 3. Juni aufgrund seiner Verletzungen. Die B 51 war für einen Zeitraum von ca. 2 Stunden voll gesperrt. Eine Umleitung erfolgte durch die Ortslage Prüm und war mit erheblichen Einschränkungen für den Verkehr verbunden. Im Einsatz waren Notarzt, Rettungswagen, Hubschrauber, Polizeiinspektion Prüm, Feuerwehr Prüm, Straßenmeisterei Prüm. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Prüm unter Telefonnummer 06551-9420 in Verbindung zu setzen.

Thema