Kyllburg: Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 34

b_250_0_16777215_00_images_Symbolbilder_blaulicht01.JPGKyllburg. Am Sonntag, 19. November, gegen 18.49 Uhr, kam es auf der L 34 zwischen der B 257 und Kyllburg in Höhe der Abzweigung nach Kyllburgweiler zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein aus Richtung B 257 in Richtung Kyllburg fahrender 81-jähriger Rollerfahrer kollidierte frontal mit einem aus Richtung Kyllburg in Richtung B 257 fahrenden Pkw. Der 81-jährige Rollerfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 32-jährige Pkw-Fahrer sowie sein Beifahrer erlitten leichtere Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe dürfte im Bereich von 25.000.- Euro liegen. Im Einsatz waren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Kyllburg, Kyllburgweiler und Seinsfeld, des DRK Badem und der Notarzt aus Bitburg. Die L 34 musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Mit der Klärung des Unfallgeschehens wurde ein Gutachter beauftragt.

Thema