LUXAIR-Pilot beim Landeanflug durch LASER-Pointer geblendet

b_250_0_16777215_00_images_Symbolbilder_fahndungsaufruf.jpgLuxemburg/Wincheringen. Am Mittwoch, dem 9. August,  gegen 22.50 Uhr, wurde der Pilot einer Verkehrsmaschine der LUXAIR beim Landeanflug auf den Airport Luxembourg-Findel durch einen grünen LASER-Strahl geblendet. Nach ersten Ermittlungen lag der Ursprung des LASER im Nahbereich des Ortes Wincheringen. Bisher noch unbekannte Personen hatten vermutlich aus dem Bereich Wincheringen heraus mit einem grünen LASER-Pointer in Richtung Luxembourg auf die Verkehrsmaschine gezielt. Die Maschine der LUXAIR konnte jedoch sicher landen. Es wurden Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr eingeleitet. Zeugen, die im besagten Zeitraum entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Saarburg in Verbindung zu setzen.

Thema