Lünebach. Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Traktors bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag (19. Februar) in der Ortslage von Lünebach. Das Gefährt war unweit des Wohnhauses des Mannes im dem dort stark abschüssigen Amselweg auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten und umgekippt. Dabei blieb der Fahrer weitgehend unverletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Lünebach, Waxweiler, Pronsfeld und Arzfeld, das DRK und die Polizei Prüm.

Update:

Laut Polizei konnte sich der leichtverletzte Fahrzeugführer nicht alleine aus der umgekippten Zugmaschine befreien. Er wurde ins Krankenhaus gebracht

Am Vormittag ereigneten darüber hinaus sich eine Vielzahl an Verkehrsunfällen aufgrund von Glatteis. In Auw bei Prüm rutschte ein PKW gegen eine Zaunanlage der Kläranlage. Das Fahrzeug und die Zaunanlage wurde schwer beschädigt. In Dingdorf rutschten 3 PKW auf einem Parkplatz ineinander. Alle 3 Fahrzeuge wurden beschädigt. In Waxweiler kam es auch zu 2 Verkehrsunfällen bei denen die PKW aufgrund Glatteis ineinander rutschten. Es kam im Dienstgebiet noch zu weiteren Unfällen, welche mit geringem Sachschaden ausgingen. Insgesamt nahm die Polizei Prüm am Vormittag 7 Verkehrsunfälle aufgrund Glatteis auf.