.

Feuerscheid.  Am Samstagnachmittag (16. Mai) ist ein 55 Jahre alter Motorradfahrer aus Nordrhein-Westfalen bei einem Verkehrsunfall auf der L 33 zwischen Feuerscheid und Nimshuscheider Mühle ums Leben gekommen. In einer Linkskurve war er ohne Fremdeinwirkung mit der rechten Schutzplanke kollidiert und dadurch zu Fall gekommen. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer verstarb der Mann infolge der schweren Verletzungen am Unfallort. Der hinter ihm fahrende 19-jährige Sohn wurde an der Unfallstelle durch das Notfallseelsorgeteam betreut. Im Einsatz waren der Rettungshubschrauber Christoph 10, ein Notarztwagen aus Bitburg, das DRK aus Badem und Bitburg, die Feuerwehren Feuerscheid, Nimshuscheid und Prüm sowie die Polizei aus Prüm und Bitburg. Während der Unfallaufnahme war die L33 zwischen Feuerscheid und der Landesstraße 5 gesperrt.