Üxheim. Am Mittag (19. September) meldeten die Bewohner den Brand eines Carports in Üxheim. Die Flammen schlugen bereits auf das Wohnhaus über. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Bei den Löscharbeiten wurden drei Personen leicht verletzt, darunter zwei Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Hillesheim. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf weit über 100.000 Euro. Die Brandursache ist bislang ungeklärt, die Kriminalpolizei Wittlich hat die Ermittlungen übernommen.